Informationen für Patienten

PDF alle Informationen im übersichtlichen PDF-Dokument herunterladen



Gastroskopie PDF

Die Gastroskopie ist eine Spiegelung von Speiseröhre, Magen und Teilen des Zwölffingerdarmes. Sie ermöglicht einen genauen Einblick auf die Schleimhaut dieser Teile des oberen Magendarmtraktes und ermöglicht Gewebeproben zu entnehmen.

Voraussetzung

Sie sollten für diese Untersuchung nüchtern sein, das heisst 6 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen und trinken. Sollten Sie Schwierigkeiten haben dies einzuhalten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Medikamente können mit einem Schluck Wasser jederzeit eingenommen werden. Falls Sie Diabetiker sind besprechen Sie die Vorbereitung mit Ihrem Hausarzt oder mit uns.

Ablauf

Nach einem Gespräch mit Dr. Hediger erhalten Sie eine Kanüle in die Vene, über die falls gewünscht ein Schlafmittel (Propofol) gespritzt werden kann. Um Sie während dieser Zeit umfassend zu überwachen, wird Ihnen ein Messgerät für den Sauerstoffgehalt des Blutes an den Finger angelegt. Zusätzlich erhalten Sie Sauerstoff über die Nase. Nachdem sie eingeschlafen sind, wird mittels eines beweglichen Schlauches mit einer Bildübertragung auf einen Monitor die Schleimhaut der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes genau inspiziert. Das schlauchförmige Gerät wird dazu über den Mund in die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm vorgeschoben. Die Untersuchung dauert ca 15 Minuten.

Weitere Untersuchungs- und Therapiemöglichkeiten

Durch das eingeführte Gerät (Endoskop) können über einen Kanal verschiedene Hilfsgeräte eingeführt werden. Dazu gehören Zangen um Gewebeproben (schmerzlos) zu entnehmen, Schlingen um Gewebe abzutragen oder Clips um blutende Gefässe zu stoppen. Auch kann mittels Injektionsnadeln die Schleimhaut unterspritzt werden, ebenfalls zur Blutstillung. Alle diese Eingriffe sind schmerzlos, da die Schleimhaut nicht schmerzempfindlich ist.

Nach der Untersuchung:

Im Anschluss an die Untersuchung wachen Sie sofort auf, können aber noch ein bisschen Müde sein. Deshalb besteht die Gelegenheit noch einen Moment auszuschlafen. Sie werden, sobald Sie gut wach sind, über die Untersuchungsresultate informiert.

Da Sie während 6 Stunden kein Auto selber lenken dürfen (Schlafmittel), sollten Sie entweder mit den öffentlichen Verkehrsmittel anreisen oder sich nach der Untersuchung abholen lassen.

Kolonoskopie PDF

Die Darmspiegelung (Kolonoskopie) ist eine Untersuchung mit einem flexiblen Schlauch zur Untersuchung des Dickdarmes und des letzten Teiles des Dünndarmes.

Vorbereitung

Zur Vorbereitung für eine Kolonoskopie gehört die Reinigung des gesamten Darmes. Dazu erhalten sie ein Abführmittel (Colophos oder Moviprep) mit dem Sie eine vollständige Reinigung Ihres Darmes durchführen. Die genaue Anleitung finden Sie an anderer Stelle auf der Homepage.

Untersuchung

Nach einem Gespräch mit Dr. Hediger erhalten Sie eine Kanüle in die Vene, über die falls gewünscht ein Schlafmittel (Propofol) gespritzt werden kann. Um Sie während dieser Zeit umfassend zu überwachen, wird Ihnen ein Messgerät für den Sauerstoffgehalt des Blutes an den Finger angelegt. Zusätzlich erhalten Sie Sauerstoff über die Nase. Nachdem sie eingeschlafen sind, wird mittels eines beweglichen Schlauches mit einer Bildübertragung auf einen Monitor die Schleimhaut des gesamten Dickdarmes und des letzten Teiles des Dünndarmes inspiziert. Die Untersuchung dauert ca 20 Minuten.

Weitere therapeutische Möglichkeiten

Über einen Kanal im Endoskop können Zangen für Gewebeproben, Injektionsnadeln und Clips zur Blutstillung. Ebenfalls können Schlingen zur Abtragung von Polypen eingeführt werden.

Nach der Untersuchung:

Im Anschluss an die Untersuchung wachen Sie sofort auf, können aber noch ein bisschen Müde sein. Deshalb besteht die Gelegenheit noch einen Moment auszuschlafen. Sie werden, sobald Sie gut wach sind, über die Untersuchungsresultate informiert.

Da Sie während 6 Stunden kein Auto selber lenken dürfen (Schlafmittel), sollten Sie entweder mit den öffentlichen Verkehrsmittel anreisen oder sich nach der Untersuchung abholen lassen.

Darmvorbereitung für Dickdarmspiegelung am Vormittag PDF

Am Tag vor der Untersuchung

  • Morgenessen normal
  • Mittagessen: normale Mahlzeit.
    Unbedingt vermeiden: Gemüse, Früchte, Salate, Nahrungsmittel mit Kernen
  • Abends: nur noch klare Flüssigkeit: Wasser, Tee, Bouillon

Zwischen 17:00 bis 21:00 Uhr

  • 1 Liter Moviprep (gemäss Packungsbeilage)
  • ½ Liter klare Flüssigkeit nach Wahl (keine Fruchtsäfte)

Am Untersuchungstag kein Morgenessen, kein Kaffee

  • Frühmorgens 1 Liter Moviprep (gemäss Packungsbeilage) und ½ Liter Wasser / Tee
  • 1 Stunde vor geplanter Untersuchung nichts mehr einnehmen.

Tips und Tricks

  • Moviprep möglichst gekühlt einnehmen

Medikamente

  • Medikamente für den Blutzucker ( Insulin, Tabletten) sollten am Untersuchungstag nicht eingenommen werden
  • Alle anderen Medikamente können wie gewohnt eingenommen werden.

Darmvorbereitung für Dickdarmspiegelung am Nachmittag PDF

Am Tag vor der Untersuchung

  • Morgenessen normal
  • Mittagessen und Abendessen: normale Mahlzeit. Unbedingt vermeiden: Gemüse, Früchte, Salate, Nahrungsmittel mit Kernen

Am Untersuchungstag

  • Kein Frühstück
  • 6:00 bis 8:30 Uhr: 1 Liter Moviprep ( gemäss Packungsbeilage) und 1 Liter klare Flüssigkeit ( Tee / Wasser)
  • 8:30 bis 11:00 Uhr: 1 Liter Moviprep ( gemäss Packungsbeilage) und 1 Liter klare Flüssigkeit (Tee/ Wasser)

Medikamente

  • Diabetiker sollten Ihre Antidiabetika / Insulin am Untersuchungstag nicht einnehmen.
  • Alle anderen Medikamente können wie gewohnt eingenommen werden.